Nein, die Kantinen haben nicht auf Low-Carb-Diät umgestellt und die Wiener haben auch nicht plötzlich begriffen, wie "Street Style" eigentlich funktioniert. Wenn ihr in den kommenden Wochen überdurchschnittlich viele gut trainierte und fesch angezogene Menschen seht, dann liegt das nur am ImPulsTanz-Festival. Von Mitte Juli bis Mitte August ist Wien wieder das internationale Zentrum des zeitgenössischen Tanzes. Es ist jenes magische Monat, in dem man für eine volle Tanzfläche einfach nur ins Burgtheater zu den legendären After-Show-Partys schauen muss. 

 

(c) Karolina Miernik


Das ImPulsTanz-Festival hat aber mehr in petto als den perfekten Platz um Spritzer zu trinken und endlich mal alle seine Freunde auf einen Haufen zu bekommen. Nein, hier kann man auch sehr supere Tanz-Performances aus aller Welt anschauen und gleich auch den eigenen Bewegungsapparat auf Zack bringen. Im Arsenal hinter dem Hauptbahnhof befindet sich das Workshop-Zentrum des ImPulsTanz-Festivals. Hier wird man zwischen den Tanzeinheiten herrlich bekocht, kann im Whirlpool abhängen oder bei anderen Klassen in den riesengroßen lichtdurchfluteten Räumen zuschauen. Es geht sehr entspannt zu und man fühlt sich ein wenig wie auf Ferienlager. Bloß ohne Heimweh und Gitterbettsperre. 

 

(c) Karolina Miernik

Die Tanzworkshops dauern jeweils fünf Tage oder finden geblockt am Wochenende statt und sind für Körperlegastheniker und Ballettprofis gleichermaßen geeignet. Genauso bunt gemischt wie das Bewegungsspektrum der Schüler ist auch das Angebot: Von HipHop, Vogueing, Flamenco, Ballett über Jazzdance oder "Sexy Dance" bis hin zu afrikanisch-haitianischen Trommeltänzen kann man in alle möglichen Stile eintauchen. Auch für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung, "Golden Ager" (Begeisterte über 55) und Kinder gibt es spezielle Kurse. Geleitet werden die Workshops allesamt von bekannten Tanzpädagogen und Choreographen. Das ist horizonterweiterndes Schwitzen!

 

Header- und Einleitungsbild: ImPulsTanzFestival, c Karolina Miernik

Die ersten Workshops beginnen kommenden Montag. Alle weiteren Infos und Preise findet ihr hier

 

Mehr zum Thema
 
 
Freizeit, 10.5.18