Bezahlte Anzeige

Mit Tradition

Silvesterpfad 

Frierend zwischen grölenden Touristengruppen, betrunkenen Teenagern und Mitfünfzigern, beschallt von Disco Hits und Operetten Musik bei süßem Punsch und verbrannter Bratwurst. Was nach purem Grauen klingt, ist für manche das Glück auf Erden. Der Silvesterpfad führt alle Jahre wieder quer durch den Ersten Bezirk vom Rathaus bis zum Prater. 

 

Silvesterball in der Wiener Hofburg 

Stilechter geht’s nicht. Wer in Frack und großer Abendrobe ins Neue Jahr tanzen möchte, muss zuvor tief in die Tasche greifen. Das viergängige Galadinner kostet 480 Euro, eine Tischreservierung 215 Euro, dagegen ist das reine Ballticket inklusive einem Glas Sekt mit 70 Euro für Studenten beinahe günstig. Neben dem klassischen Orchester, 20er und 30er Jahre Hits und Wiener Unterhaltungsmusik, gibt’s übrigens auch eine „Chill-Out Lounge“ und „Disco“ mit „Live-DJ“. Das heurige Motto lautet "Rhythm of Vienna". Aha.

 

Silvestergala im Wiener Rathaus 

Mit Michi Häupl aufs neue Jahr anstoßen hat was. Hier könnt ihr auch gleich eure Eltern und Großeltern mitnehmen. Die sollen dann am besten auch bezahlen: Tischreservierungen inkl. Weiß- und Rotwein, Bier, alkoholfreie Getränke, Mineralwasser sowie ein Glas Sekt und Linsensuppe zu Mitternacht gibt es ab 140 Euro, mit Galadinner ab 250 Euro. Dresscode natürlich Abendkleid und Smoking, dafür gibt’s Musik vom Wiener Hofburg Orchester und einen tollen Ausblick auf die Feuerwerke vom Balkon.  

 

Mit Aussicht

Oktogon am Himmel 

Im Baumkreis noch schnell den Geist reinwaschen, bevor das neue Jahr beginnt oder einfach den phänomenalen Ausblick genießen. Im Cafe Restaurant Oktogon am Himmel gibt es ein Silvesterbuffet inklusive aller Getränke. Der Preis wurde noch nicht veröffentlicht, reservieren sollte man aber so schnell wie möglich. Zum Jahreswechsel wird dann natürlich der Donauwalzer im Amphitheater des Lebensbaumkreises gespielt.

 

Silvester Clubbing im Café Restaurant Kahlenberg 

Um 0.10 Uhr beginnt hier die Party, auf der man um 59 Euro pro Person bis drei in der Früh gratis Bier, Wein, Spirituosen und natürlich alkoholfreie Getränke bekommt. Wer davor auch noch essen möchte, kann zum beispiel ein Viergang-Menü inkl. anschließender Party um 169 Euro buchen. Und damit ihr wieder heil unten ankommt, bringt euch nach der Party ein kostenloser Shuttleservice um eins und um drei Uhr den Berg hinunter. 

 

Silvesterparty am Dachboden des 25hours Hotel 

Am Dachboden ist die Aussicht aufs Feuerwerk auch nicht schlecht und das hat in dieser fancy Locationen seinen Preis: 99 Euro inklusive dem Drink „Tears of Joy“ zum Anstoßen und einen Mitternachtssnack. Um 2 Uhr ist die Party aber schon vorbei. 

 

Haus des Meeres: Silvester 2016

Den Jahreswechsel mit dem besten Ausblick verbringen kann man im Haus des Meeres: Im Ticketpreis von 119 € ist der Zoobesuch, ein Welcome Drink, Fingerfood, Bettina Krenosz Quartett live,  Mitternachtssekt sowie die perfekte Aussicht über Wien inkludiert. 

 

 

Mit Extras

WUK: Loveball 

Ein cooler, schwuler Ball unter dem Motto „Cleopatra & her lovers“. Das WUK wird zu Gotham City, die DJs spielen House, Dance-Music und Pop-Charts, getanzt wird wild und der Eintritt kostet nur 18 € bis Mitternacht und 20 € nach Mitternacht.

 

Schleich Di Oaschlochjahr! im Brut

Wer 2016 genauso gehasst hat wie wir wird die Feier im Brut genauso lieben wie wir! Hier gibt's dieses Jahr eine queere Performanceshow voll von Bureaulesque, Diven, verschwommenen Geschlechtern und übergewichtigen Männern. Das Spektakel inkl. ein Glas Sekt und der Party im Anschluss kostet 24 €. Wer nur zur Party will, darf erst ab 1 rein und zahlt entweder 16 € (im VVK) oder 19 € bei der Abendkasse.

 

Filmcasino: Silvester-Preview: The Happy Film von Stefan Sagmeister

Der Österreichische Designer Stefan Sagmeister sucht nach seiner MAK-Erfolgsausstellung THE HAPPY SHOW jetzt das Glück bei sich selbst - in seinem ersten Kinofilm. Die Premiere ist am 31.12. um 20 Uhr im Filmcasino. Die Karte kostet 9 €. 

   

Mit wenig Geld

Silvester im Liebling & Ganz Wien

Liebling & Ganz Wien veranstalten dieses Jahr gemeinsam ein Silvesterfest und das verwandelt die Zollergasse in die Silvestermeile 2.0. Prosecco gibt's hier vom Fass. Der Eintritt ist natürlich frei.   

 

Ride Club: Silvester Party 2 Stunden Gratis Trinken

Im Ride Club kann man von 21 bis 23 Uhr Gratis Trinken und das bei 10 € Eintritt. Sogar die Tischreservierung ist gratis! Hinschauen lohnt sich, denn der Dresscode ist sexy & elegant. Einlass ist ab 16 Jahren. 

 

Silvesterparty in der BOCS Bar

In der BOCS Bar bekommst du für nur 30 € so viel Bier und Spritzwein wie du willst, um Mitternacht gibt es Gratis Sekt und Chili con Carne! Wenn das nicht nach einem perfekten Silvestermenü klingt, dann wissen wir auch nicht, was dich vom Sessel reißen wird. 

 

Im Club

Pratersauna & VIE i PEE: Silvestergala

Auf 5 Floors sagt die Pratersauna "Baba 2016 - Hallo 2017!" Was wir vorweg schon garantieren können: Es wird garantiert extrem voll, heiß und sicherlich unvergesslich werden. Sauna & VIE i PEE feiern gemeinsam mit Acts wie Crazy Sonic, Daniel Dridi, Leo Küchler, Max Wanderer und vielen vielen mehr. Tickets gibt's leider noch keine. 

 

Hades: New Years Special mit der Juicy Crew

Feinsten HipHop, RnB, Trap, Dancehall & Reggaeton bekommst du im 2016 eröffneten Hades auf zwei Floors und der neue Club feiert damit auch schon wieder seinen Abschied. Wer es bis jetzt nicht ins Hades geschafft hat, sollte die allerletzte Chance nutzen und für 15 € die ganze Nacht zu der Musik der Juicy Crew tanzen.  

  

Grelle Forelle: New Year's Sturz Gala 

Die „NYE Sturzgala“ in der Forelle ist eines der jährlichen Silvester-Highlights. Zu Gast ist wie jedes Jahr die heimische elektronische DJ-Szene: Am Mainfloor hörst du Austrian Apparel, Foehn & Jerome, Thomas Grün, Dennes Deen und Philipp Blecha. In der Kitchen legen GVBBV, DJ No Show, Freewave Rick Ross und Computerskrt für dich auf. 

 

SASS Music Club: Rotary Popkorn Klub 14H Knaller Edition

Im Sass wird traditionell bis am nächsten Morgen um 11 Uhr gefeiert. Die Kellner und DJs werden in Abendgarderobe getreu dem Motto "20ties, black tie, cocktail dresses" aufgetreten - und alleine das ist eigentlich schon einen Besuch wert. Den Gästen ist der Dresscode freigestellt, man freut sich aber über Gangster und Filmstar-Outfits. Für die musikalische Untermalung sorgen Malen nach Zahlen, Kult!, Meuterei und Guten Abend.   

 

Celeste: 2017 

Auch im Celeste wird das Neue Jahr gebührend empfangen. Um 23:59 Uhr geht's los und für den Sound sorgen bis 8 Uhr Früh: Anna Leiser, Simon Heidemann, Roman Rauch, Bernhard Tobola, Tobsen Fritz Plöckinger, Kalifornia Kurt und Jay Smoo.  

 

Volksgarten: New Year's Eve Party 

Für die Silvesterparty verbinden sich Säulenhalle und Volksgarten miteinander, im Garten steht ein Winterzelt und getanzt wird zu House Musik. Wer ab 2017 gesünder leben will, kann sich seine letzte Käsekrainer bei WURSTI'S im Volksgarten holen. Das Ticket gibt's im Vorverkauf oder an der Kassa und kostet 25 €. Früher kommen lohnt sich!  

  

fluc + fluc wanne: Meat Market - Happy new year! 

In der Wanne legen Electric Indigo, Gerald VDH und Chris Klein für dich auf. Oben wartet das Konzept Dora, Comante und Børt auf dich. In der Wanne steht vor allem eines am Programm: Raven! Das Vorverkaufsticket kostet 11 €, bei der Abendkassa zahlst du 12 €. 

 

U4: Silvester 2017 

Im U4 wird ab 22 Uhr „Partymusik“ gespielt, um Mitternacht gibt’s gratis Sekt, in einer Ecke kannst du mit deinen Freunden oder neuen Bekanntschaften Bleigießen. Karten gibt's ab 10 €. 

 

Neujahrsparty

Flex: CRAZY Neujahrskonzert!  

Ab 4 Uhr Früh bis Mittags feierst kannst du im Flex ins neue Jahr zu Technomusik Tanzen. Patrick Kunkel, b2b Mario Moog, Maurkus Impulse, Mike Vinyl, Sutter Cane, Ken Hayakwa, El Chriso und Crazy Sonic heißen die Acts und das Feiern hier kostet dich nur 10 €.    

 

Weitere Details und vor allem weitere Partys werden folgen! Wir halten euch auf dem Laufenden.

 

 

Mehr zum Thema
 
Party, 14.12.15
 
 
Party, 18.12.16
 
Party, 31.12.15
 
Party, 25.12.13
 
Freizeit, 12.2.16