Bezahlte Anzeige

Name: Petra Gschwendtner (25 )

Blog: Pixi mit Milch

Im echten Leben: Social Media & Online Marketing Managerin und Co-Founder von welovehandmade.at

 

Seit wann bloggst du? Eigentlich schon seit meiner Teenagerzeit. So richtig ernsthaft unter Pixi mit Milch blogge ich aber „erst“ seit 2009.  

Für wen bloggst du? In erster Linie für mich, aber natürlich auch für alle anderen, die sich für den gleichen Kram wie ich interessieren. Nämlich für Mode, Essen, Beauty, Reisen und natürlich für das schöne Wien. 

Und worum geht’s eigentlich? Um alles und nichts. Pixi mit Milch in eine Schublade zu schieben ist wohl relativ schwer, da ich immer über die Sachen schreibe, die mich gerade interessieren. Und das wechselt. Ständig!  

Was war dein erster Blogeintrag? Wahrscheinlich ein Post à la „Hallo Welt, hier bin ich“, den mein 14-jähriges Ich auf einem längst gelöschten Blog publiziert hat. 

Ist er dir peinlich? Peinlich nicht, so schreiben wie früher würde ich heute jedoch nicht mehr.

Hast du schon mal einen Eintrag gelöscht? Ich habe schon ganze Blogs gelöscht.

Dein Blogger-Idol? Ich liebe und lese wahnsinnig gerne viele verschiedene Blogs, zu allen möglichen Themengebieten, aber ein Idol habe ich nicht. Man sollte auch niemanden nacheifern, sondern einfach sein eigenes Ding machen. 

Dein momentaner Lieblingssong? Das mag jetzt vielleicht seltsam klingen, da ich aber extrem selten Musik höre, habe ich auch keine „momentanen Lieblingssong“, sondern höre eigentlich, wenn ich Musik höre, immer dieselben Sachen. Ein absoluter Ohrwurm diesen Sommer war jedoch „Maschin“ von Bilderbuch.

 

Dein momentanes Lieblingsbuch? Mein Stapel Literatur für die Diplomarbeit.

Bist du schon einmal von einem Leser auf der Straße erkannt worden? Da ich mich selten selbst auf meinem Blog präsentiere, ist das Erkennen eher schwierig. Viele sprechen mich, weil sie sich nicht sicher sind ob ich es bin, nicht an, schreiben mir dafür aber im Nachhinein, dass sie mich gesehen haben. 

Bist du schon mal von einem Leser online angebaggert worden? Nein. 

Sind Blogger Idealisten oder Werbeschlampen? Ich denke das kommt auf den Blogger an. 

Was würdest du in einer Welt ohne Internet tun? Kreativer sein. Durch das Internet hat man manchmal das Gefühl, dass alles schon einmal da war und schränkt sich dadurch selbst viel zu sehr ein.

 

 

Steckbrief Petra

Das Beste an Wien ist die Vielfalt. 
Am meisten an Wien nervt, dass manche Menschen immer alles schlechtreden müssen.  
Mein Lieblingsplatz in Wien ist mein Grätzel.

Mein Lieblingslokal: Da ich leidenschaftliche gerne essen gehe, ist diese Frage echt gemein. Aktuell aber Disco Volante. Ich liebe die Ripieno Pizza!        
Meine Wiener Lieblingsdesigner(in): Da könnte ich auch so einige aufzählen. Meine beiden Favoriten sind und bleiben aber lila und meshit.
Mein Lieblingsshop: Ich habe mich kürzlich in den wunderschönen „Feine Dinge“-Shop verliebt. 
Mein Lieblingsclub: Kein Club, sondern eine Cocktailbar: Die Eberts Bar.

 

Mehr zum Thema
 
 
Freizeit, 10.10.16
 
Design, 25.1.15
 
 
 
Design, 24.11.13
 
Design, 27.2.14