Beisl Klassiker

Rudis Beisl

Wiedner Hauptstraße 88, 1050 Wien

Der Rudi ist seit Jahren Fixpunkt für Ganslfans. Hier interpretiert man die Martinizeit großzügig von Anfang Oktober bis zum 23. Dezember und geht damit quasi ins Weihnachtsgansl über. Das süße, in hellblau gehaltene Beisl besticht unter anderem durch seine üppigen Portionen – und so ist der Preis von 22,90 für das 1/4 Gansl mit Weißweinkraut, Rotkraut, Semmelknödel und Erdäpfelknödel durchaus gerechtfertigt. Aber Achtung: viel Platz ist hier nicht, also vielleicht nicht zum Essen mit der Großfamilie einplanen!

 

Gasthaus Wild

Radetzkyplatz 1, 1030 Wien

In dem Wirtshaus am Radetzkyplatz serviert man die Viertel Martinigans mit einem Erdäpfelknödel und Schilcher Rotkraut zu einem fairen Preis von 19,80 Euro. Das Achterl roten Hauswein dazu können wir sehr empfehlen und ein hausgemachter Gries-Nougat-Knödel als Abschluss hat noch nie geschadet.

 

Gastwirtschaft Heidenkummer

Breitenfelder Gasse 18, 1080 Wien

Sehr sympathisches, urgemütliches und leicht skurriles Gasthaus – im Hinterzimmer mit Bildern statt Tapeten an den Wänden. Im November bekommt man hier ein wunderbar klassisches Gansl mit Erdäpfelknödeln, Apfel-Rotkraut und Preiselbeer (wie bei Oma!). Der Stammtisch freut sich immer über junge, fesche Gäste. Da wird schon mal ein Glaserl Sekt spendiert.

 

Zuckergoscherl

Landstraßer Hauptstraße 41-43, 1030 Wien

Das Zuckergoscherl beim Rochusmarkt hat immer noch Beisl-Charme und bietet heuer auch Gansl an. Um 25 Euro bekommt ihr hier Gansl plus Apfel-Rotkraut, Erdäpfelknödel und Speckknödel. Wer es etwas weniger festlich möchte, sollte das Ganslgröstl mit grünem Salat um 15,00 probieren. 

 

Gasthaus Grünauer

Hermanngasse 32, 1070 Wien

Die bereits zum besten Beisl Wiens gekürte Institution in Wien Neubau bietet auch heuer wieder herrliche Ganslgerichte in Haubenqualität. Aber Achtung - die Gansl - Saison ist hier bald vorbei. 

 

Gmoakeller

Am Heumarkt 24, 1030 Wien

In dem traditionell schlichtem Beisl kannst du dich bis weit in den November einmal durch die Gans schlemmen. Neben der klassischen Hauptspeise mit Maroni-Rotkraut, zweierlei Knödel und Bratapfel mit Preiselbeeren um 22,60 Euro, findest du auch Ganslgrammelknödel mit warmen Speckkrautsalat um 11,80 Euro oder die klassische Gansleinmachsuppe mit Bröselknödel um 6,40 Euro auf der Karte. 

 

Gasthaus zur goldenen Kugel

Lazarettgasse 6, 1090 Wien

Bis Ende November werden in dem urigen und sehr am Boden gebliebenen Wirtshaus zwei Gansl-Varianten angeboten, einmal Martini Gansl mit Erdäpfelknödel, Preiselbeerbirne, Rotkraut oder warmem Krautsalat oder ausgelöste Gänsebrust mit Erdäpfelknödel, glacierten Maroni, Preiselbeerbirne, Rotkraut oder warmem Krautsalat.

 

Die vegane Variante

 

Cafe Harvest

Harvest Café-Bistrot, Karmeliterplatz

Irgendwie die coole, edgy Variante des Ganslessens. Hier wird dir veganes Gansl, also Vegansl serviert während du in gemütlichen Ohrensesseln und zwischen lernenden Student*innen chillst. Das Vegansl kommt mit Apfel-Rotkraut, Erdäpfelknödel und Preisselbeer-Birnenschaum!

 

Wer statt Gansl lieber Schnitzel isst, findet hier die besten Wiens.

 

Header - Martini Gansl im Stuwer 2021 (c) Stuwer, Einleitungsbild: Das Kolin, 2017