Endlich können wir wieder wundern, staunen und uns in den heiligen Hallen der Wiener Museen inspirieren lassen.

KUNST HAUS WIEN: Alec Soth & Biosphäre X

Untere Weißgerberstraße 13, 1030 Wien

Wiedereröffnung: 31. Mai

Seit seiner Serie "Sleeping by the Mississippi" zählt der Fotograf Alec Soth zu den wichtigsten Fotografen weltweit. Im Wiener Kunsthaus sind ab 31.Mai wieder Soths bekannteste Serien "Sleeping by the Mississippi" (2004), "Niagara" (2006), "Broken Manual" (2010) und "Songbook" (2014) erstmals in Wien zu sehen, ebenso seine jüngste Arbeit "I Know How Furiously Your Heart Is Beating" (2019). In seinen Serien konzentriert sich der Amerikaner auf die breite Mittelschicht abseits der Metropolen sowie auf Menschen am Rande der Gesellschaft und gibt uns damit einen Einblick in das Leben gewöhnlicher wie auch ungewöhnlicher Menschen.

In der KUNST HAUS WIEN Garage ist in einer raumspezifischen Installation von Claudius Schulze, der Zusammenhang zwischen dem Verlust an Biodiversität einerseits und die Erschaffung einer neuen Spezies durch künstliche Intelligenz, Bionik und Gentechnik andererseits, zu sehen. Denn während die Welt für Maschinen verständlich wird, verschwindet die Biodiversität zusehends. Eine spannende Installation, die zum Nachdenken anregt.

 

LEOPOLD MUSEUM: Hundertwasser-Schiele/ Imagine Tomorrow & +1900 Aufbruch in die Moderne

MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Wiedereröffnung: 27. Mai

Als großer Bewunderer Schieles inspirierte sich Hundertwasser an dessen Werken. Eine diskursive Ausstellung, die zwei der prägensten Künstler des 20. Jahrhunderts zeigt.  Dass Leopold Museum widmet diesen beiden ikonischen Künstlern eine rund 170 Exponate umfassende dialogisch angelegte Schau.

Die neu konzipierte Dauerpräsentation zeigt die Schau "+1900 Aufbruch in die Moderne" einen einzigartigen Einblick in Wien ab der Jahrhundertwende. Ein Wien zwischen Glanz und Elend, Traum und Wirklichkeit, Selbstauflösung und Neuaufbruch. Die ca. 1300 Exponate umfassende, sich über drei Ebenen erstreckende Ausstellung präsentiert den Glanz und die Fülle künstlerischer und geistiger Errungenschaften jener Epoche.

KUNSTHALLE WIEN: ... von Brot, Wien Autos, Sicherheit und Frieden

MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Wiedereröffnung: 29. Mai

Die Ausstellung, in der es um die tradierte Vorstellung eines guten Lebens geht und diese Hinterfragt wird, beschäftigt sich im selben Kontext mit Konzepten der Fürsorge und Solidarität. Bis Montag dem 01.06 gilt das Pay-as-you-wish Prinzip in puncto Eintritt.  

 

MAK: SHOW OFF. Austrian Fashion Design

Stubenring 5, 1010 Wien

Wiedereröffnung: 1. Juni

Die erste Großausstellung zum österreichischen Modedesign ist eine Zeitreise durch die österreichische Modegeschichte von den 1980er Jahren bis heute. Neben Modegrößen wie Karl Lagerfeld und Vivien Westwood werden auch Wiener Kultlabels wie Wendy&Jim, durch eine raumgreifende Installation von Architekt Gregor Eichinger, in Szene gesetzt. Ab 14.02. ist die Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst zu bewundern.

 

Unteres Belvedere: Into The Night

Rennweg 6, 1030 Wien

Wiedereröffnung: 1 .Juni

Nachtleben mal anders. In der Ausstellung „Into the Night“ werden die Besucherinnen in die pulsierende Welt der Cafés, Kabaretts und Nachtclubs der 1880er bis zu den 1960er Jahren entführt. Begleitet von Liveperformances, Lesungen, Theater- und Musikaufführungen wird die Geschichte der Avantgarde erzählt und Lokale wie das Wiener Kabarett Fledermaus, als Schnittstellen zwischen Malerei und Grafik, Architektur, Design, Literatur, Tanz und Musik, inszeniert. 

 

TECHNISCHES MUSEUM: Special Effekts - die interaktive Ausstellung für Filmfans

Mariahilfer Str. 212 , 1140 Wien

Wiedereröffnung: 30. Mai

Wie unterschiedliche Spezialeffekte und Illusionen erzeugt werde, was technisch dahintersteckt und wie die Industrie und Geschichte dahinter aussieht, erfahrt ihr bei einem Besuch im technischen Museum an diesem Pfingstwochenende! Perfekt für Cineasten aber auch für Kinder sehr gut geeignet. 

 

ALBERTINA & ALBERTINA MODERN: Monet bis Picasso & Wahrhol bis Richter

Albertinaplatz 1, 1010 Wien

Wiedereröffnung: 27. Mai

Die Kunstschätze der Albertina sind auch endlich wieder zu bewundern! Die Ausstellung Wahrhol bis Richter und Monet bis Picasso lassen Stunden vergehen und einen einmal durch die Kunstgeschichte reisen.  

 

Noch mehr Hunger nach Kunst & Kultur? Hier gehts zu den diesjährigen Programmhighlights des Vienna Shorts Kurzfilmfestivals

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 21.8.15