Dir wurde die Rolle als Trauzeugin zugetan oder du heiratest selbst bald, und weißt nicht so recht was du von Jungsellinnenabschied/Poltern halten sollst? Freibrief zum Ansaufen oder nettes Get-together mit deinen Lieben vor dem großen Tag? So oder so, es gibt für jeden Typ Braut das passende Programm. Wir helfen dir bei der Entscheidungsfindung und bieten fünf verschiedene Programme für jede Braut.

 

1. Fancy Braut

Daran erkennst du sie: mag sprudelige Getränke (Prosecco), zieht sich gern schick an, hat was über für kleine Handtaschen und immer perfekt geföhntes Haar

Diese Braut mag gerne die feineren Dinge im Leben und geht gerne schick essen, damit sie sich mehr Inspo für das Menü bei ihrer Hochzeit holen kann. Sie zählt auch zu jenen Frauen, die immer auf eine Gelegenheit warten ihr neues Outfit auszuführen.

Das Casino Wien bietet extra Polterpackages ab 33 Euro pro Person an. Oder für 55 Euro kann man im Haubenrestaurant Cuisino ein festgelegtes Menü essen. Im Anschluss bekommt man eine Führung durchs Casino und euer persönlicher (und mit Sicherheit charmanter) Host weiht euch in witzige und interessante Geschichten rund ums Casino ein. Auch wenn die Braut vermutlich eher Pech im Spiel haben wird, (weil Glück in der Liebe und so), die Spielerklärung vom persönlichen Croupier wird sicher nicht schaden und die Single Freundinnen haben vielleicht mehr Glück. Danach gibt es nämlich ein Showturnier bei Roulette oder Black Jack. Im Preis ist natürlich auch ein Drink inkludiert. Also, schnapp dir paar Freunde (Polterpackages sind ab 6 Personen buchbar und eine Reservierung ist erforderlich) und überrasche die Braut mit einem coolen Abend im Casino!

Alle Infos auf einen Blick findest du hier!

 

2. Die Braut, die eigentlich keinen Polterabend will

Daran erkennst du sie: sagt ständig „Polterabende find ich doof“

Dieser Braut ist dieses ganze Party-machen-und-fremden-Leuten-random-Sachen-andrehen etwas zu viel. Aber sie mag es natürlich trotzdem, Aufmerksamkeit zu bekommen und ihrer Haut was Gutes zu tun. Aus diesem Grund solltet ihr am besten in ein Spa gehen und es euch zwischen Massagen, Dampfbädern und grünen Smoothies gut gehen lassen. Am besten ihr geht entweder ins Aux Gazelles und bleibt direkt dort fürs Abendessen, geht in ein Spa eines Hotels – Ritz Carlton, Sofitel oder Sans Souci sind schön - oder fahrt raus in eine Therme, wie zum Beispiel nach Oberlaa.

 

via GIPHY

 

3. Party Braut

Daran erkennst du sie: sagt ständig „Ich liebe Polterabende“, ist Stammgast im Voga/Vie I Pee/Loft und hat das Kostüm für sich und die Crew schon selbst ausgesucht

Mit dieser Braut musst du das „Klischee-Programm“ durchmachen. Von Gruppenkostümen, Bauchläden und dem Verkauf von Feuerzeugen mit obszönen Motiven oder Schnäpsen bis hin zu einer zweifelhaften Club-Auswahl. Oh und natürlich die obligatorische Stripeinlage. Mit erhöhtem Alkoholgehalt im Blut ist das natürlich alles viel erträglicher und kann mit einem „Es war lustig.“ abgeschlossen werden. Für dieses Programm bietet sich eine Route im Bermuda-Dreieck beim Schwedenplatz an – wie zum Beispiel: das Kaktus, Funkey Monkey oder Gnadenlos. Dort hingebracht werdet ihr natürlich in der weißen langen Strechlimo.

Aber falls du nicht Gefahr laufen möchtest bumzua und mit lustigem T-Shirt auf deinen ehemaligen Arbeitskollegen zu treffen, verlager diese Tour einfach nach Bratislava. In cheap alcohol we trust. 

via GIPHY

 

4. Outdoor Braut

Daran erkennst du sie: war schon mal in Bali (oder fliegt dort auf Hochzeitsreise hin), bouldert, hat immer eine Yogamatte dabei

Dieser Polterabend ist wie ein kleines Ritual: Die Braut ist zusammen mit Auserwählten in der Wildnis (ok, in diesem Falle vielleicht maximal Niederösterreich) und kehrt danach als eine neue Zen-Version von sich zurück und ist bereit den Bund fürs Leben zu schließen. Bepackt mit genügend Proviant (auch Flüssiges nicht vergessen) könnt ihr unter freiem Himmel bei Lagerfeuer – Gitarre auf der jemand Wonderwall spielt ist optional – mit Pfandfinder-Feeling genießen. Schau hier mal hier oder hier für Inspiration für Wanderwege nach!

via GIPHY

 

5. Adrenalin Braut

Daran erkennst du sie: liebt Horror- und Actionfilme und hat schon mehrere Bungee-Jumpings hinter sich

Diese angehende Braut kannst du mit teurem Essen oder ayuvedischen Kopfmassagen nicht beeindrucken. Für sie zählt nur ein hoher Puls und schwitzige Hände vor Vorfreude. Kann gut sein, dass in diesem Falle die restlichen Teilnehmerinnen beim Polterabend nicht unbedingt Feuer und Flamme für die Aktivität sein werden, aber ein Schluck Spritzer mehr und das passt schon. Anbieten würde sich hier ein Besuch in einem Escape Room oder vielleicht das Indoor Diving beim Prater.

via GIPHY

 

Falls du noch auf der Suche nach weiteren schicken Lokalen (mit oder ohne Polterabend) bist, wirst du hier sicher fündig.

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 2.9.15
 
Freizeit, 12.3.19
 
Freizeit, 10.5.18