Bezahlte Anzeige

Am Sonntag ist Wahl und du bist immer noch unentschlossen? Auch das 20. TV-Duell brachte keine Erleuchtung? Dann hast du in diesen Lokalen die Chance auf ein persönliches Kennenlernen. Denn drei Tage vor der Wahl lehnt kein Politiker ein Gespräch ab. Du hast also die Chance endlich die Fragen zu stellen, die dir auf der Seele brennen. Und ein Selfie ist garantiert auch drin.

 

Café Eiles

Josefstädter Str. 2, 1080 Wien

Die Nähe zum Wiener Rathaus und Parlament macht das Eiles zum regelmäßigen Treffpunkt vieler Politiker. Erst vor ein paar Tagen haben wir dort ein Meeting zwischen Rossmann und Zinggl der Liste Pilz beobachten können. Am Nebentisch saß übrigens Wolf Haas bei einer Melange. Im Juni fand in dem Kaffeehaus die Pressekonferenz zur „Woche der Toleranz“ statt – Herrn Strache werden wir im Eiles also eher vergeblich suchen. 

 

Gastwirtschaft Blauensteiner "Zur Stadt Paris"

Josefstädter Str. 4, 1080 Wien

Zu Mittag trifft sich Wirtschafts- und Politikelite gerne im Blauensteiner. Das Urwiener-Beisl punktet neben hervorragendem Gulasch, Wiener Schnitzel und Eiernockerl vor allem mit ausreichend Platz – die Tische stehen so weit auseinander, dass der Nebentisch nicht lauschen kann. Und so trafen sich hier erst vor ein paar Wochen Häupl und Doskozil zum entspannten Mittagessen. Und nein, wir konnten leider nicht hören, was besprochen wurde.

 

Conditorei Sluka 

Rathausplatz 8, 1010 Wien

Wenn Basti mal eine Auszeit von seinen jungen Groupies vor der ÖVP-Parteizentrale braucht, dann flüchtet er gerne in die Konditorei ums Eck und widmet sich seiner ursprünglichen Kernzielgruppe 60+. Aber auch Bruno Aigner (Sprecher von Ex-Bundepräsident Fischer) bekleckerte sich hier schon mit Torte. 

 

Splendid Bar 

Herrengasse 23, 1010 Wien

Vor ein paar Tagen sichteten wir Bundesgeschäftsführer der SPÖ Christoph Matznetter wohlig eingewickelt in ein rotes Deckchen im Gastgarten vor dem Schottenstift. Die schlecht gefärbten Haare leuchteten Orange in der Nachmittagssonne, die Dose Red Bull glänzte auf dem Tischchen und der Wahlkampf war für mindestens eine Zigarettenlänge ganz weit entfernt. 

 

Café Landtmann

Universitätsring 4, 1010 Wien

Gut versteckt zwischen einer Unmenge an Touris treffen sich seit Ende des 19. Jahrhunderts hochrangige Politiker und Wirtschaftsbosse in dem Traditionskaffeehaus mit gehobener Küche. Nicht umsonst wirbt das Landtmann mit dem Satz „Wo Gemütlichkeit gepflegt wird und Geschäfte gemacht werden.“ Das zweigängige Mittagsmenü um 12,50 Euro kannst du für einen wahlentscheidenden Plausch ruhig investieren. 

 

Giorgina 

Bankgasse 2, 1010 Wien

Sehr gute Küche in schönem Ambiente in unmittelbarer Nähe zu Ministerien und Parlament zieht die Politiker an, wie die Motten das Licht. Das zweigängige Mittagsmenü gibt’s im urigen Sutterain-Gewölbe-Lokal ab 10 Euro. Ein Besuch lohnt sich also auch nach der Wahl noch.

 

Café Bendl

Landesgerichtsstraße 6, 1010 Wien

Und wo trinken unsere hart arbeitenden Politiker nach getaner Regierungsarbeit ihr verdientes Feierabendbier? Gerne im Bendl. Vergangenes Jahr saß hier FPÖler Herbert Kickl am Tisch neben einer bestens aufgelegten Birgit Minichmayr, die einer Gruppe schlagender Burschenschaftler die Buhlschaft vorspielte. Bei einem Glaserl Koks, dem Signature Drink des Bendls, kommen nämlich – zumindest für einen Abend – alle von Identitären bis Anarchos zusammen. 

 

Wo sich die kulturelle High-Society der vergangenen Jahrhunderte in Wien getroffen hat, erfährst du hier.  

 

Header- und Einleitungsbild: „Erich Hohenberger, Hanno & Erwin Soravia, Michael Häupl-9589“ von Franz Johann Morgenbesser via Flickr, lizensiert über CC BY-SA 2.0

 

 

Mehr zum Thema
 
 
Freizeit, 25.5.16
 
Freizeit, 30.5.13