Lang genug sind wir auf der Welle des Winterblues gesurft. Es ist Zeit wieder aus dem Haus zu gehen und etwas zu unternehmen. Doch wie wird man nach den vielen Wochen, die man vor Lehrbüchern oder im warmen Bett mit Netflix verbracht hat, den Winterschlafmodus nur los?

1. Tag

Erste Challenge: Schlafkonsum reduzieren, um wieder in einen normalen Tagesrhythmus zu kommen. Anstatt bis 11.30 Uhr zu schlafen, stell dir den Wecker auf 10 Uhr. So verpasst du auch nicht die „wichtigste Mahlzeit des Tages“. Wo du die besten Frühstücks bzw. Brunchboxen herbekommst erfährst du hier.

via GIPHY

2. Tag

Super, du bist schon gut aus dem Bett gekommen. Doch so richtig fit ist dein Kreislauf noch nicht. Immerhin ist er von den letzten Wochen eher die Waagrechte gewohnt. Daher raus mit dir! Flaniere durch Wien und schau, was sich hier in letzter Zeit so getan hat - hier geht's zu neu eröffneten Lokalen. Wenn dir dort zu viele Menschen unterwegs sind, gibt es diese Spazierwege mit viel Natur und weniger Menschen.

 

3. Tag

Du merkst, dass du deine Freunde seit der Silvester kaum mehr gesehen hast? Daher: Antexten und vielleicht einfach einen online Gaming Abend ausmachen oder sich auf ein Bier am Donaukanal (ja es ist kalt, aber das ist es wert) treffen.  

via GIPHY

4. - 5. Tag

Du bist noch immer richtig im Ferienmodus und überlegst was du mit deiner (eigentlich nicht vorhandenen) Freizeit noch anstellen kannst? Wie wäre es mit einem Städtetrip innerhalb von Österreich? Krems hat eine tolle Kunstmeile zu bieten, in der Tabakfabrik in Linz gibt es gerade die tolle Ausstellung Van Gogh- The immersive Experience und die Altstadt von Graz ist super cute und das Eis von der "Eisperle" eine wahre Erleuchtung.

6. Tag

Wann hast du das letzte Mal getanzt? Ja eh, Corona und so, also dreh die Musik auf, mach die Augen zu und tanze.

 

7. Tag

Wer motiviert ins neue Semester starten will, braucht ein hippes Outfit. Das findet man heutzutage stylisch und nachhaltig bei diversen coolen Flohmärkten und in Second Hand Shops.

8. Tag

Du brauchst neuen Input für die immer gleichen Gespräche mit deinen Tinder-Dates? Besuche eine dieser coolen Ausstellungen und schon machst du Eindruck. Oder andere Idee: Geht einfach gemeinsam ins Museum! Wer davor noch kurz was zum Lachen haben möchte liest sich diesen Artikel durch: Künstler/in oder Landei? Diese 7 Typen von Menschen wirst du in Wien garantiert daten.

 

9. Tag

Du hast es (fast) geschafft: Weck deine müden Glieder ein für alle mal auf und bewege dich! Hier finden Jogging Anfänger*innen heraus, wie man am besten startet und hier findest du die besten Laufstrecken.

 

10. Tag

Gratulation, du hast den Winterschlaf hinter dir gelassen und bist wieder in Topform! Doch irgendwie waren die vergangenen Tage jetzt doch ziemlich anstrengend. Das ruft nach Entspannung! Also nimm ein Bad und mach dir erstmal eine Avocado-Honig DIY Maske.

via GIPHY