Und jetzt habe ich es endlich geschafft! Ein Rezept, welches ich schon ewig im Kopf hatte. Vorweg eines: Es eignet sich optimal für unter der Woche - ich stand gerade einmal 35 Minuten in der Küche :) Kombiniert haben wir diese knusprigen, frittierten Sticks mit einem leckeren Linsensalat und frischer mango - kann man, muss man aber nicht!

 

Crispy Chicken mit Kokosnuss-Linsen

Zutaten (für 6 Gläser):
1 Kaffeetasse rote Linsen
450 ml Kokosnussmilch
Salz, Pfeffer
1 TL gehackte Chili
1 reife Mango
3 Stangen Frühlingszwiebeln
2 EL Sesamöl

2 Bio-Hühnchen-Filets
4 Eier
250 g Cornflakes
50 g Mehl
Sonnenblumenöl zum Frittieren

 

Hier kommt es nur auf das richtige Timing an, denn die drei Komponenten können sehr gut parallel zubereitet werden. Starten wir mit unserem Linsensalat. Hierfür die Linsen zusammen mit der Kokosnussmilch in einen kleinen Topf geben und abgedeckt zum Kochen bringen.
Nachdem sie einmal aufgekocht sind die Hitze reduzieren, die klein gehackten Chilis dazugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen. Sollte die Kokosmilch verkocht sein, immer wieder mit etwas Wasser aufgießen.

Währenddessen die Mango schälen und klein würfeln. Ebenso die Frühlingszwiebeln waschen und sehr fein hacken. Zusammen mit dem Sesamöl in einer Schüssel vermengen und etwas durchziehen lassen.

Für unsere Chicken-Sticks das Hühnchenfilet in dünne, ca. 5mm dicke, Steifen schneiden. In drei Schüsseln jeweils das Mehl, die Eier und die Cornflakes (mit den Händen etwas klein gebröselt) bereitstellen. Eine tiefe Pfanne mit viel Sonnenblumenöl (ca. 2cm hoch) erhitzen.
Die Hühnchenstreifen von allen Seiten salzen. Anschließend erst im Mehl, dann in den verquirlten Eiern wenden. Nun von allen Seiten gut in die Cornflakes drücken und direkt in das heiße Fett geben. Von beiden Seiten ungefähr 2-3 Minuten knusprig frittieren, herausnehmen und auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen lassen.

Zum Anrichten in die Gläser erst etwas Linsensalat, oben drauf den Mango-Salat geben. Nun die Sticks in die Gläser stecken und noch warm servieren oder auf das Buffet stellen.

 

 

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 30.11.14
 
Freizeit, 9.2.14
 
Freizeit, 1.11.14
 
Freizeit, 27.6.16
 
Freizeit, 30.6.13
 
Freizeit, 17.11.13
 
Freizeit, 1.12.13